Center for Sepsis Control and Care

Forschung

Der Forschungsschwerpunkt des CSCC ist die Sepsis einschließlich ihrer Folgen. Projekte und klinische Studien decken alle Aspekte im Verlauf einer Sepsis ab, einschließlich Prävention, Diagnose, intensivmedizinische Versorgung und Langzeitfolgen.

Nach der erfolgreichen Begutachtung des CSCC im November 2014 bereitet sich das Zentrum auf den nächsten Entwicklungsabschnitt vor. Für die wissenschaftliche Ausrichtung bedeutet dies eine Anpassung der Forschungsgebiete: Gemäß aktueller medizinischer Fragestellungen, der lokal verfügbaren Expertise sowie der Ergebnisse der vergangenen fünf Jahre wurden die Forschungsfelder neu definiert und in vier Bereiche gegliedert.

  • A.    Bugs – schwer behandelbare Infektionen
  • B.    Drugs – neue Strategien für antimikrobielle Therapien
  • C.    Damage – gezielte Strategien gegen Organversagen
  • D.    Repair – Rehabilitation und Erforschung lang- und mittelfristiger Folgen der Sepsis

Nähere Informationen zu den neuen Projekten, die im August 2015 starten sollen, folgen in Kürze.

 

Forschungsfelder des CSCC 2010 - 2015

A. Risikoabschätzung und Prävention

B. Neue diagnostische Technologien und Verfahren

C. Intensivmedizinische Versorgung

D. Sepsisbedingtes Organversagen

E. Langzeitfolgen

F. Public Health

Forschungsfelder_Lifecycle






Kontakt

Integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum
Sepsis und Sepsisfolgen

Erlanger Allee 101
07747 Jena

T +49 (0)3641 - 9 32 33 74
F +49 (0)3641 - 9 32 33 79

E-Mail:

 

So finden Sie uns


Zuwendungsgeber

Anfahrt