Center for Sepsis Control and Care

Obstruktives Schlafapnoesyndrom (OSA) als postoperativer Risikofaktor


Allgemeines

Akronym: OSARST

Projektleiter: Dr. med. Sven Rupprecht

Forschungsfeld: A Risikoabschätzung und Prävention

Projektnummer: A4.1

Projektlaufzeit: 01.08.2010 bis 31.07.2012

Modul: Rotationsstelle


Projektbeschreibung

Studienziel ist die Untersuchung des Zusammenhangs zwischen OSA, postoperativer Morbidität, Mortalität und infektiösen Komplikationen sowie die Aufdeckung potenzieller Ursachen.


Publikationen

Rupprecht, S. , Hoyer, D., Brehm, B., Witte, O., W., Schwab, M. REM-sleep related bradyarrhythmia syndrome - vagal overactivity or dysfunction of the cardiac conduction system? Sleep Medicine 2011 12(3):308


Kontakt

Dr. med. Sven Rupprecht

Tel. +49 (0)3641 - 9 32 34 80

Integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum Sepsis und Sepsisfolgen
Center for Sepsis Control and Care (CSCC)
Universitätsklinikum Jena
Hans-Berger-Klinik für Neurologie
Erlanger Allee 101
07747 Jena






Kontakt

Integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum
Sepsis und Sepsisfolgen

Erlanger Allee 101
07747 Jena

T +49 (0)3641 - 9 32 33 74
F +49 (0)3641 - 9 32 33 79

E-Mail:

 

So finden Sie uns


Zuwendungsgeber