Center for Sepsis Control and Care

Karriereförderung im CSCC


Eine erfolgreiche Bekämpfung der Sepsis erfordert einen interdisziplinären Ansatz in der Patientenversorgung von der Prävention bis zur Rehabilitation und die Zusammenarbeit verschiedener Einrichtungen des Klinikums. Innovative Strukturen bieten Ärzten und Naturwissenschaftlern, vom Studenten bis zum Professor, Karriereperspektiven und die Möglichkeit, eigene Grundlagenprojekte und klinische Studien auf fünf Forschungsfeldern zu bearbeiten. Die Mitarbeiter werden über Qualifikationsmaßnahmen systematisch gefördert: vom Studium über ein MD/PhD-Programm bis zu klinischen Forschungsprofessuren.

Verschiedene Karrieremöglichkeiten im CSCC


Nachwuchsförderung

Frühe Einbindung von besonders engagierten Medizinstudenten durch:

  • Forschungspraktika und Forschungs-Ausbildungsmodul
  • Stipendien und Angebote für ein Ergänzungsstudium zur Anfertigung einer experimentellen Doktorarbeit
  • Studiengang Molekulare Medizin

Heranführung von jungen Wissenschaftlern aus nicht-medizinischen Disziplinen an medizinische Fragestellungen und Qualifizierungsmaßnahmen für klinische Forscher

  • Kompetitive Ausbildung und Tätigkeit im Bereich präklinischer Grundlagenforschung
  • Themenabhängige Einbindung in die Projekte
  • Austauschstipendien und Stipendien für Doktoranden und Juniorwissenschaftler
  • Etablierung eines MD/PhD-Programms
  • Rotationsstellen für Ärzte zur Freistellung von klinischer Tätigkeit
  • Möglichkeit zur Mitarbeit in Nachwuchsgruppen
  • Systematische Ausbildung zum "clinician scientist" mit dem Master-Abschluss Klinischer Studienarzt

In dieses Curriculum werden auch Teile des Ergänzungsstudiums "Master of Science in Clinical Research & Translational Medicine" des Studienzentrums Leipzig integriert. Die Einrichtung eines Mentoring-Programms für Doktoranden und Post-Graduierte unterstützt sie bei der Entwicklung eines eigenständigen Forschungsprofils.


Ärzte und Wissenschaftler

Verbesserung der klinischen und experimentellen Forschung

  • Klinische Forschungsprofessuren und Leitung von Forschergruppen mit 50 % Freistellung für die themengebundene wissenschaftliche Tätigkeit im Rahmen des CSCC
  • Gastprofessuren und Einladung von Lektoren aus international führenden Laboratorien, Kliniken oder Netzwerken zur patientenorientierten Forschung
  • Ausbau von zentralen Forschungseinrichtungen (MRI, MEG, Tierversuchseinheit, etc.)

Neue Karriereperspektiven für Ärzte und Wissenschaftler in der klinischen Forschung

  • Leitung von Forschergruppen und Nachwuchsgruppen zur systematischen Erforschung eines umschriebenen Themengebietes im fortgeschrittenen Stadium der Karriere mit tenure-track
  • Forschungsprofessuren ohne Aufgaben in der Krankenversorgung mit enger thematischer Anbindung an das CSCC





Kontakt

Integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum
Sepsis und Sepsisfolgen

Erlanger Allee 101
07747 Jena

T +49 (0)3641 - 9 32 33 74
F +49 (0)3641 - 9 32 33 79

E-Mail:

 

So finden Sie uns


Zuwendungsgeber